gefördert durch den Bayerischen Jugendring aus Mitteln zur Umsetzung des Kinder - und Jugendprogrammes der Bayerischen Staatsregierung

Lager erleben beim Aufbaulager

Jedes Jahr wird es für angehende Leiterinnen im Rahmen ihrer Ausbildung ganz praktisch: Es geht ins Aufbaulager. Hier erlebt und lernt ihr, was ihr als Leiterin auf Lager und Fahrt wissen und können müsst. "Learning by doing" steht im Vordergrund, wenn ihr Lagerbauten und Knoten ausprobiert, hajken geht, für die Gruppe kocht oder Spiritualität und Mitbestimmung im Lager erlebt. Ihr seid mit Pfadfinderinnen aus ganz Bayern zusammen und erlebt Liederabenden am Lagerfeuer und gemeinsame Abenteuer.

Wir freuen uns im Jahr 2023 aufs Aufbaulager mit euch!

Bei Fragen kannst du dich an Leonie leonie@psg-bayern.de wenden

 

 

Du kannst dir unter dem Begriff Aufbaulager noch nicht wirklich was vorstellen und du willst dich ein wenig informieren, dann schau dir gerne unseren kleinen Clip an. 

Aufbaulager 2021

Fünf Tage schlechtes Wetter! Bei den Voraussagen hat doch niemand Lust auf ein Zeltlager, oder?

Fast 40 Pfadfinderinnen bewiesen uns Mitte August das Gegenteil und reisten voller Vorfreude zum Bucher Berg, um dort im Aufbaulager einen Teil ihrer Leiterinnen-Ausbildung zu absolvieren. Neben typisch Pfadfinderischem, wie Lagerbauten, Lagerfeuer und Lagerküche, setzen sich die angehenden Leiterinnen dort mit Themen wie Kommunikation und Inklusion auseinander. Natürlich durften aber Großgruppenspiele wie das Geister- und das Schmugglerspiel, und vor allem UK Bulldog nicht fehlen. Am dritten Tag stand ein Erste-Hilfe-Kurs auf der Tagesordnung, damit alle mit dem neu erlernten Know-How ihren Overnight-Hajk antreten konnten. Obwohl jede Runde einen Schlafplatz gefunden hat - im Feuerwehrhaus, in der Scheune, … - erholt war nach dieser Nacht niemand so wirklich, weswegen zurück am Zeltplatz alle sehr dankbar für die entspannenden Angebote und frischen Getränke waren. Mit einer Lagerfeuerrunde, bei der einige noch ihr Leiterinnentuch bekamen, ließen wir den letzten Abend gemeinsam ausklingen. 

Miriam Bernhard

Zurück